Niederrhein

Reisetipps und Informationen zur Freizeitgestaltung

Zoo

Zoo Duisburg




Zoo Duisburg

Beliebt bei Jung und Alt

Zoo Duisburg - Giraffe

Im Mai 1934 wurde der Zoo Duisburg von Duisburger Bürgern gegründet und hat sich seit dem zu einem beliebten zoologischen Garten mit artenreichem Tierbestand entwickelt. Fast jährlich kommen 1 Million Besucher und lassen sich unter anderem im Delfinarium von den Vorführungen verzaubern. Auch galt der Duisburger Zoo als erster und lange Zeit einziger Zoo, der die Haltung und Zucht von Koalas aufweisen konnte. Natürlich findet der Besucher auch die üblichen Zootiere von A wie Affe bis Z wie Zebra. Aber auch Raritäten wie Riesenotter, Fossas, Nebelparder, Pinselohrschwein, Wombats finden hier auf einer Fläche von ca. 16 Hektar ein Zuhause.

 


Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen...

 

Mehrmals täglich finden Delfinvorführungen finden statt:

im Sommer jeweils um 11.30 Uhr  14.30 Uhr und 16.00 Uhr

und im Winter täglich um 11.30 Uhr und 15.00 Uhr.

Expo-Brücke, einst Erkennungszeichen Duisburgs

Das Gelände des „Zoo Duisburg“ erstreckt sich seit den 1960er Jahren auf beiden Seiten der Autobahn A3 und wurde durch eine schmale Fußgängerbrücke mit einem 50 m hohen Stahlpylon mit einander verbunden. Die sogenannte Expo-Brücke galt als Erkennungszeichen der Stadt Duisburg.

Durch die sechsspurige Fahrbahnerweiterung der A3 wurde die Expo-Brücke 1997 durch eine 30 Meter breite Landschaftsbrücke ersetzt, deren Bäume in Form der Buchstaben ZOO gewachsen sind und somit schon von weitem die  auf den Zoo Duisburg hinweist.





Großer Spielplatz zum Toben

Zu den beliebtesten Spielplätzen der Region zählt der große Kinderspielplatz, der am Nordende des Zoos liegt und 2013 um ein riesiges Piratenschiff und ein Niedrigseilparcours erweitert wurde. Auf der großen Sonnenterrasse des Kiosk können es sich die Eltern gemütlich machen, während die Kleinen klettern und sich austoben.

 

So finden Sie den Zoo Duisburg

Zoo Duisburg

Mülheimer Str. 273
47058 Duisburg
Telefon: 0203-305590
Fax:        0203-3055922

http://www.zoo-duisburg.de

Ein großer Bauernhof mit heimischen Haustieren, ein afrikanischer Kral mit Schafen und Ziegen, ein südamerikanisches Gehege mit Alpakas, ein Naturteich sowie ein großes Entdeckerhaus, mit verschiedenen Tierarten befinden sich neben dem Spielplatz.

 

 




Klettern wie die Affen …

Auf der Ostseite des Zoo Duisburgs entstand 2011 direkt gegenüber vom Affenhaus der Affenspielplatz.

Hier können die Kleinen auf vielen Spielgeräten nach Herzenslust klettern, schaukeln und hangeln wie die Affen.

 

Öffnungszeiten

Der Zoo ist ganzjährig ab 9.00 Uhr geöffnet. 

Die Besucher können bis zur Dämmerung im Zoo verbleiben.

  • Der Haupteingang an der Mülheimer Straße ist täglich besetzt.
  • Der Nebeneingang an der Carl-Benz-Straße ist in den Monaten März bis Oktober täglich geöffnet und
  • in den Monaten November bis Februar nur an Sonn- und Feiertagen.

Niederrhein-Wetter

niederrhein-reise-tipps.de

Archive

Kultur vom WDR

Kultur bei uns

RSS Quelle WDR.de

RSS Aktuelles von: www.fvn.de

  • 40 Tore am 12. Spieltag: Mehr als 4,4 Treffer pro Partie 21. Oktober 2019
    Der ETB Schwarz-Weiß Essen bezwang die Sportfreunde Baumberg bei einer der torreichsten Partien des 12. Spieltages mit 5:2. (Symbolbild) - Foto: FUSSBALL.DE Die Oberliga Niederrhein ist die höchste vom Fußballverband Niederrhein (FVN) organisierte Spielklasse. Die 18 Teams dieser fünften Liga kämpfen gegen den Abstieg in zwei Landesligen und um den Aufstieg in die Regionalliga West […]
  • Der FVN hat 21 neue Schiedsrichterinnen 21. Oktober 2019
    Gruppenbild bei der Premiere des Neulingslehrgangs für Schiedsrichterinnen vor der Laufprüfung. Sandra Jung (mittlere Reihe, 4.v.r.) hatte den Lehrgang geleitet. - Foto: Daniel Matic Der FVN hat 21 neue Schiedsrichterinnen! Das ist das erfreuliche Ergebnis nach der Premiere des zentralen Neulingslehrgangs für Schiedsrichterinnen in der Sportschule Wedau in Duisburg von Freitag, 18. Oktober, bis Sonntag, […]
  • DFB-Team gegen Weißrussland: Tickets ab 10 Euro - Vorverkauf läuft 18. Oktober 2019
    Sie könnten am 16. November im Borussia-Park mit von der Partie sein: Der Gladbacher Matthias Ginter (vorne), der frühere Gladbacher Marc-André ter Stegen (rechts) und Toni Kroos. - Foto: DFB Spätestens am Ende der Qualifikation für die EURO 2020 will die deutsche Nationalmannschaft von Bundestrainer Joachim Löw das Ticket für das paneuropäische Turnier lösen. Fans […]
  • Sonderfonds "Integration durch Sport": Jetzt bewerben! 18. Oktober 2019
    Das Bundesprogramm „Integration durch Sport“ (IdS) des Deutschen Olympischen Sport-Bundes (DOSB) versorgt Sportvereine und -verbände mit vielem, was sie für die integrative Arbeit benötigen: Die 16 Landessportbünde und - jugenden beraten und begleiten Vereine und Verbände, bieten interkulturelle Qualifizierungen an und unterstützen sie mit einer angemessenen Finanzierung. Das versetzt bundesweit mehrere tausend Sportvereine in die […]
  • 4:0 bei TuRU: RWO blickt gespannt auf die Auslosung am 30. Oktober 17. Oktober 2019
    RWO-Trainer Mike Terranova hat im RevierSport-Niederrheinpokal noch viel vor. - Foto: Getty Images Mit Spannung blickt Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen bereits auf die Auslosung des Viertelfinals im RevierSport-Niederrheinpokal am Mittwoch, 30. Oktober. Die von Mike Terranova trainierten „Kleeblätter“ lösten ihre Aufgabe im Achtelfinale am Mittwoch, 16. Oktober, souverän. Beim Oberligisten TuRU Düsseldorf behauptete sich RWO 4:0 […]